Locations für Dinner In The Dark in Dresden

Dinner in the Dark

Das so genannte „Dinner in the Dark“, also ein Abendessen im Dunkeln, stellt ein beliebtes Geschenk dar, egal ob für Pärchen, Experimentierfreudige oder einfach Neugierige. Dabei wird das Geschmackserlebnis je intensiver, desto weniger vorher über das servierte Gericht bekannt ist. Angeboten werden hochwertige, extra für dieses besondere

Hier gehts zum Angebot mit Preisvergleich!

Erlebnis zusammengestellte Menus, die den speziellen Umständen angepasst sind. Das besonders geschulte Personal sorgt für die nötige Entspannung, hilft beim Auffinden von Besteck, Getränken und Menubestandteilen, und begeleitet den Gast auf Wunsch zu den (selbstverständlich beleuchteten) Toilettenräumlichkeiten. Empfohlen wird, sich wenigstens zwei Stunden Zeit für einen Abend im Dunkelrestaurant Zeit zu nehmen, um sich tatsächlich auf die neue Erfahrung einlassen zu können. Handys, Feuerzeuge, leuchtende Uhren und andere Lichtquellen müssen hierbei zuhause gelassen oder ausgeschaltet werden, da sie im vollständig dunklen Raum eine unangenehm blendende Wirkung entfalten.

Locations

In Dresden bietet das Dunkelrestaurant „Sinneswandel“ in der Meußlitzer Straße die passende Atmosphäre für ein lichtloses Abendessen. Geöffnet ist es üblicherweise von Mittwoch bis Sonntag ab 17Uhr, im November und Dezember bereits von Dienstag an. Die Anfahrt kann mit dem Auto stattfinden, wobei eigene Restaurantparkplätze vorhanden sind. Ebenso erreichbar ist es mit den Buslinien 86 und 88 sowie der Straßenbahnnachtlinie 2, da die Haltestelle „Meußlitzer Straße“ direkt vor dem Lokal liegt. Hier wirbt man besonders mit frischen Zutaten und den neuen Eindrücken, die sich aus einem Geschmackserlebnis ohne optische Ablenkung ergeben. Durch den Abend geführt werden die Gäste von einem persönlichen, sehbehinderten oder blinden Kellner, der für die nötige Sicherheit sorgt und zu jeder Zeit in ihrer Nähe ist, um zu helfen. An das Restaurant angeschlossen ist auch ein beleuchteter Barbetrieb „WandelBar“, der eine breite Getränkeauswahl bietet, und in dem zunächst Getränke und Speisen für den dann folgenden Abend ausgewählt werden.
Für größere Gruppen bietet das Lokal die Ausrichtung individueller Events außerhalb des Lokals und in verschiedenen separaten Räumen, inklusive des Essens im Dunkeln. Außerdem finden regelmäßig Kulturveranstaltungen wie Lesungen oder musikalische Beiträge statt, die für einen zusätzlichen Beitrag von 5,00€ pro Peson besucht werden können. Auch Kinder sind willkommen, sofern sie mindestens 10 Jahre alt sind.
Reservierungen für ein Abendessen können sowohl auf der Restaurantseite selbst, als auch über verschiedene Event-Seiten vorgenommen werden. Dazu stehen ein Formular auf der Webpräsenz des Lokals ebenso zur Verfügung wie die Möglichkeit, über OpenTable zu buchen. Außerdem bieten die Seiten jochen-schweizer.de und mydays.de ebenfalls an, ein „Dinner in the Dark“ für zwei Personen zu reservieren. Dort finden sich auch die aktuellen Termine für den Veranstaltungsort. Möchte man einen solchen Abend nicht für sich selbst erwerben, sondern verschenken, offerieren alle Anbieter auch die Möglichkeit eines Gutscheins, der an die gewünschte Person verschickt werden kann.
Angeboten werden 3-Gänge-Menus zum Preis von 34,90€ und 4-Gänge-Menus zum Preis von 39,90€ pro Person, wobei die Preise für Veranstaltungen gesondert angegeben werden.