Bungee Jumping in Bayern

Bungee Jumping, für alle die den ultimativen Adrenalinschub suchen, ist dies eine der beliebtesten Möglichkeiten, auf ihre Kosten zu kommen.

Was ist Bungee Jumping eigentlich?
Bungee-Jumping leitet sich aus den englischen Wörtern Bungee (Seil, Gurt) und Jumping (springen) ab. Und wie der Name schon sagt, wird hierbei ein überdimensionales Gummiseil (bestehend aus

Das beste Angebot:

Bungee Jumping bei mydays
Das renommierteste Angebot:
Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke
Bungee Jumping bei Jochen Schweizer ab 84.90,-*)

tausenden kleinen Gummibändern) mit Sicherheitsgurten und einer Manschette, an den Fußknöcheln des Springers befestigt. Der andere Teil wird an einer Plattform, z. B. an Brücken, Kränen oder auch Staudämmen, angebracht.
Durch die federnde Wirkung des Gummiseils, kann der Springer, kopfüber und im freien Fall versteht sich, weit über 200 Meter in die Tiefe springen. Das Seil, welches in der Länge an das Körpergewicht des Springers angepasst wird, fängt den Sprung bzw. den Fall ab und bewirkt anschließend mehrere Rückfederungen.
Danach pendelt der Springer am Seil aus.

Allerdings müssen die Springer noch einige Punkte beachten, schließlich handelte es sich um eine Extremsportart.
– Der Springer muss mindestens 16 Jahre alt sein, bis zum 18. Lebensjahr ist zudem eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorzulegen
– der Springer muss sich einer guten körperlichen Konstitution erfreuen
– es ist ein Mindestgewicht von 50 kg erforderlich, die 120 kg-Grenze darf jedoch nicht überschritten werden
– man sollte flache Schuhe mit freien Knöcheln tragen
– bei Tandemsprüngen dürfen 170 kg Gesamtgewicht nicht überschritten werden

Bungee Jumping in Bayern
Bungee Jumping kann man in vielen Regionen Deutschlands aber auch in Österreich und in der Schweiz betreiben.
Speziell das Bungee Jumping in Bayerns Hauptstadt München bietet, aufgrund der optimalen Lage des Sprungturmes in der Olympia-Regatta-Anlage München, vor dem Sprung eine atemberaubende Aussicht auf München und nach dem Sprung weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Neben der Bungee Jumping Anlage in München, von wo aus das Bungee Jumping in Deutschland übrigens populär gemacht wurde, gibt es, nicht allzu weit entfernt, noch weitere Bungee Jumping-Möglichkeiten. Diese befinden sich im benachbarten Österreich, genauer gesagt in der Nähe von Innsbruck und Lingenau.

Wo kann man Bungee Jumping buchen
Wer sich also nun entschlossen hat, diesen Adrenalinkick selbst auszuprobieren, findet im Internet bei den Anbietern „Jochen Schweizer“ und „mydays“ mehrere entsprechende Angebote.
Das Bungee Jumping in Bayer, speziell München, wird derzeit von „Jochen Schweizer“ angeboten. Für die Orte Lingenau und Innsbruck gibt es Angebote bei „mydays“.

Diese reichen von Tandem-Sprüngen, über Turm- und Brücken-Sprüngen bis zum 220-Meter-Staudammsprung.
Es ist also für jeden potenziellen Springer etwas dabei.

 

*) Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Preise, Angebote und deren Örtlichkeit werden durch einen automatisieren Prozess von den Anbieterseiten bezogen. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass diese nicht aktuell sind. Bitte beachten Sie vor Kauf eines der Produkte die Angaben der Anbieter insbesondere bzgl. Preis und Örtlichkeit.